Sexualstrafrecht, Sexualdelikte

Sexuelle Präferenzen und sexuelle Orientierung

Warum konsumiert jemand Kinderpornografie? Warum missbraucht jemand Kinder sexuell oder wird ihnen gegenüber übergriffig? Welche Rolle spielen sexuelle Präferenzen dabei? Zunächst einmal gibt es sicherlich nicht die eine Antwort auf diese Frage. Oftmals wird es auch keine bewusste Entscheidung sein, sondern sich irgendwie ergeben. Fakt ist jedoch: Niemand sucht sich…

Sie hatten eine Hausdurchsuchung?

Meist erfahren Beschuldigte zuerst von dem Vorwurf einer Sexualstraftat, wenn morgens die Polizei mit einem Durchsuchungsbeschluss vor der Tür steht. Dies ist eine besonders unangenehme Situation, weil die Polizei einerseits häufig sehr früh und andererseits ohne Rücksicht auf die Familie oder die Nachbarn vor der Tür steht.

Freispruch: Sexuelle Nötigung und Vergewaltigung

Die Wahrscheinlichkeit, in Deutschland von einem Gericht freigesprochen zu werden, liegt im einstelligen Prozentbereich. Die einzige Ausnahme bilden dessen ungeachtet Fälle der mutmaßlichen sexuellen Nötigung oder Vergewaltigung (§ 177 StGB). Kommt es in diesen Fällen zu einer Anklage und Hauptverhandlung, werden immerhin ca. 25% der Angeklagten freigesprochen. Danach ist in…

Fehlurteile und ihre Ursachen

Der Dunkelziffer unentdeckter Sexualdelikte steht die Dunkelziffer unerkannter Fehlurteile im Sexualstrafrecht gegenüber. Die Gleichartigkeit der Fehlerquellen erkannter Fehlurteile zeigt jedoch, dass wir es allgemein nicht mit untypischen Einzelfällen und schon gar nicht mit unvermeidbaren Fehlleistungen zu tun haben. Das sollte uns zu denken geben!