Referendariat: Anwaltsstation im Sexualstrafrecht

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Mitarbeit in unserer spezialisierten Kanzlei für Sexualstrafrecht. Wir informieren Sie hier laufend aktuell über freie Stellen.

Wir sind uns durchaus bewusst, dass dies eine herausfordernde Tätigkeit sein kann. Aber: Wir verteidigen ohne Unterschied im Ansehen der Person gleichermaßen vorurteilsfrei zu Unrecht Beschuldigte genauso wie – nach rechtlichen Maßstäben – schuldige Täter. Ob jemand Täter oder doch Opfer ist, steht dagegen erst am Ende des Strafverfahrens fest – nicht schon zu Beginn. Behalten Sie dies bitte stets im Kopf!

Referendar (m/w/d) in der Anwaltsstation oder Wahlstation

Unsere spezialisierte Kanzlei sucht ständig motivierte Referendarinnen und Referendare für die Anwaltsstation und Wahlstation im Referendariat. Wer uns bereits als Referendar begeistert, hat beste Chancen für eine spätere Anstellung als Rechtsanwalt.

Sie haben Interesse am Sexualstrafrecht, für Aussagepsychologie und für Rechtsmedizin? Unsere Mandate weisen meist spezifische Besonderheiten auf, die vertiefte Kenntnisse in Aussagepsychologie und Rechtsmedizin erfordern. Oft handelt es sich dabei mutmaßlich um Falschbeschuldigungen, die wir schwerpunktmäßig, auch bundesweit bearbeiten.

Neben hervorragenden juristischen Kenntnissen im Strafrecht erwarten wir einen überaus hohen Qualitätsanspruch an sich selbst, Einfühlungsvermögen sowie Freude am Umgang mit Menschen. Verschwiegenheit sollte natürlich eine Selbstverständlichkeit sein.

Wir bieten spannende und abwechslungsreiche Mandate im Strafrecht sowie die einmalige Gelegenheit, während der Anwaltsstation oder Wahlstation die Abläufe und Arbeitsweise einer erfolgreichen Kanzlei mit enger Spezialisierung kennenzulernen.

Außerdem bieten wir:

  • angenehme Arbeitsatmosphäre mit persönlicher Zusammenarbeit
  • zentrale Lage in Hamburg in unmittelbarer Nähe zum Landgericht und HansOLG
  • ein helles sowie hochwertig ausgestattetes Referendarszimmer
  • eigenständige Aktenbearbeitung und Teilnahme an Hauptverhandlungen
  • ausgewogene Arbeitszeiten – auch mal von zuhause
  • examensrelevantes Wissen im Strafrecht (materiell und prozessual)
  • Zugang zu umfangreicher Fachliteratur und allen relevanten Datenbanken

Wir fördern die Ausbildung unserer Referendare des Weiteren durch

  • einen Examenskoffer mit allen Kommentaren für die schriftlichen Prüfungen
  • die StGB- und StPO-Kommentare für die mündliche Prüfung
  • einen Gutschein für Prüfungsprotokolle Ihrer Prüfer von einem großen Anbieter
  • Klausurentraining mit gesammelten Übungsklausuren
  • Vorbereitung auf die mündliche Prüfung durch das Halten von Aktenvorträgen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt!


Nähere Informationen zur Bewerbung finden Sie in unserem Karriere-Portal.


Karriere, Stellen, Stellenangebote, Bewerbung, Referendariat, Referendar, Referendarin, Referendare, Sexualstrafrecht, Hamburg, Sexualstrafrecht Hamburg, Anwalt, Rechtsanwalt