Falschbeschuldigung

Falschbeschuldigung im Sexualstrafrecht?

Strafverteidigung durch spezialisierte Rechtsanwälte im Sexualstrafrecht in Hamburg und bundesweit bei Falschbeschuldigung des sexuellen Missbrauchs oder einer Vergewaltigung.

Rufen Sie jetzt unsere Kanzlei an und vereinbaren einen Termin: 040 – 2286 3800
https://www.falschbeschuldigung.de/

Falschbeschuldigung infolge der Borderline-Persönlichkeitsstörung

Die Diagnose der emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung vom Borderline-Typ bietet bereits aufgrund der mit dieser Diagnose verbundenen Symptomatik zahlreiche Ansatzpunkte, die für eine aussagepsychologische Begutachtung relevant sein können. Dieses Störungsbild kennzeichnet grundsätzlich eine besondere Instabilität in zwischenmenschlichen Beziehungen, im Selbstbild, in den Affekten und Impulsivität.

Falsche Verdächtigung und Falschbeschuldigung bei Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch

Nirgendwo ist eine falsche Verdächtigung so häufig anzutreffen wie im Sexualstrafrecht. Eine solche Falschbeschuldigung wegen Vergewaltigung oder sexuellem Missbrauch ist einfach; es bedarf keiner Beweise, die schlichte Bezichtigung ist ausreichend. Die Gründe und Ursachen einer bewussten oder unbewussten Falschbeschuldigung mögen vielfältig sein und sollen im Folgenden näher beleuchtet werden.